Ein Pferd hat sich unsterblich in einen kleinen Hund verliebt.


 

Zwiegespräch am Dorfbrunnen


 

"Ich liebe Deinen schönen Schwanz

Dein Haar, den Spitzen Mund.

Meine Liebe gilt Dir ganz

ich tu es jedem kund.


 

Seh' ich Dich, leg ich mich hin

will mich für Dich bereiten.

Du raubst mir noch den letzten Sinn

möcht immer Dich begleiten."


 

"Langsam wird es mir zu bunt!

Du liegst komplett verkehrt!

Ich bin ein wirklich kleiner Hund

und Du ein großes Pferd!"


 

"Hast ja recht, verzeihe mir

muß alles neu bedenken.

Ich bin ja ein ganz and'res Tier

                                     und müßt mich sehr verrenken..."                     by pb

_____________________________________________

_____________________Verbotene Liebe__________________                       

      Eine Jugendliebe liebt man vermutlich immer...
 


 

                                              Frühlingsblume

 

                                       Blume im Frühling

Sah’st Du mich gehen?

Blume im Frühling

Sah’st Du mich sehen?

Blume im Frühling

Schönheit im Wind.

Blume im Frühling

Ich war noch ein Kind...

 

Blumen im Herbst

wo soll ich suchen?

Blumen im Herbst

will den Sommer nicht fluchen!

Baum im Herbst

du hast sie gekannt.

Baum im Herbst

hat den Weg sie genannt?

Baum im Herbst

der Winter kommt nah’!

Bäume im Herbst

sagt mir leis’, was geschah...

                                                                                                                                                                                             © by pb

 

_______________________________

 


                                                               Erinnerung

 

Ein Foto aus Kinderzeiten

sagt mir noch heute sehr viel.

Lässt in den Frühling mich gleiten

erinnert an zartes Gefühl.

 

Der Sommer nahm uns in das Leben

gebar Freuden, die wir nicht gekannt.

Ich lernte, dem Nächsten geben

das Foto jetzt nach hinten verbannt.

 

Ich war keines der Königskinder

neue Liebe doch dünkte mich reich.

Bezwang manch harten Winter

die Zeit den Gezeiten gleich.

 

Das Foto in meinen Händen,

mit Wucht scheint alles sehr nah’.

Will mein Schicksal nicht wenden

doch sag, was im Sommer geschah.

 

Wir zählten grad 17 Jahre

Voll Jugend, Schönheit und Glück.

Der Herbst zeigt lächelnd das Wahre.

              ...sacht leg ich das Foto zurück.                   

                                                                    


                                       

                               Frühlingsblume in der Nacht -  Klassentreffen 2005

8.Mai 2005

 

Frühlingsblume in der Nacht

im Dunkeln sah ich Dich!

Die Fesseln zeigten ihre Macht

hilflos entfernt ich mich...

 

 

                                                     Zum Abschied drückte ich das Horn

wollte sagen, dass ich geh.

Die Stimme war mir noch ein Dorn

Sag  - tat sie Dir weh?

 

Der kurze Treff war wunderbar

für mich – den ‚alten’ Mann.

Ein Kindertraum wurde fast wahr

soweit ein Traum das kann...


Ich hätte Dich einfach küssen sollen

ganz gleich was Du gemacht.

Zu selten tun wir was wir wollen

hör, wie die ‚Ratio’ lacht...

 

Lang noch stand ich am Straßenrand

konnte nicht mehr lenken.

Gefühls-Chaos contra Verstand.

                                        Ich werde immer an Dich denken...                                      

                                                                                    by pb

 

____________________________________________________

                                                       

 


 

Zeit der letzten Liebe

 

Es ist die Zeit der letzten Liebe-

den Zeitpunkt hab ich nicht gewählt.

Mit Recht erhalt ich Seitenhiebe-

Du weißt, dass mich die Wahrheit quält.

 

Ein Leben lang hab ich gelitten-

mal weniger – jetzt wieder mehr.

Der Teufel hat mich hart geritten.

Gefühle schlagen kreuz und quer!

 

Du spürst, was ich sagen will-

reiß Dir vom Leib die Kleider.

Ich liebe Dich – ich schrei es still

bitte leg nicht auf - red’ weiter...

 

Sag ein Wort – tu uns nicht weh!

Ich werd, was du sagst, genießen.

Auch wenn ich zu der Meinen steh:

Du wirst immer durch mich fließen... 

                                                                                         by pb


 


 


 


 


 

Anna aus dem Burgenland

1029 km zu Dir


 Zeige Dich, wie du geschaffen

halt die Tränen nicht zurück.

Du bist Frau, gib deine Waffen

dem Einen nur, dem großen Glück...


 

Ich liebe dich, kann dich nich fassen

doch sehen möchte ich dich gern.

Zeig dich mir, will dich nicht lassen

gib alles mir, mein Abendstern...


 

Im Burgenland, dem Wunderschönen

für mich fern und doch so nah.

Woll'n wir uns virtuell verwöhnen

Dreh dich um:

                              Ich bin schon da...


 

                                                     pb